ÜBER MICH

Kurzporträt

  • Fachgebiet betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Erfahrung mit Rekrutierungsprozessen und Karriereberatungen
  • Unternehmerisches Denken aufgrund langjährigem Engagement im Familienbetrieb
  • Weiterbildungen in Coaching und Organisationsentwicklung
  • Master in Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie

Aus- und Weiterbildungen

  • CAS in Change Management, Organisationsberatung und -entwicklung (IAP, ZHAW)
  • CAS in Beratung in der Praxis mit Schwerpunkt systemisch-lösungsorientierte Beratung (IAP, ZHAW)
  • Kursleiterin für Erwachsene (SVEB-Zertifikat)
  • Master in Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie (Universität Bern)
  • Bachelor in Psychologie (Universität Freiburg (CH) und Montreal (CA))
  • Matura mit Schwerpunkt Wirtschaft und Recht (KME Zürich)
  • Kaufmännische Lehre mit BMS

Branchenerfahrung

  • Versicherung (Grossbetrieb)
  • Stellenvermittlung (KMU, Start-up)
  • Personal- und Marktforschung (KMU)
  • Hochschule
  • Öffentliche Verwaltung
  • Detailhandel (Familienbetrieb)

Persönliches

  • Aufgewachsen in der Stadt Zürich, ausserdem gelebt in Bern, Fribourg, Montréal und Perth
  • Das mag ich sehr: Bewegung, gutes Essen und Menschen aus aller Welt

Menschenbild

Ich gehe davon aus, dass Menschen...

  • lebenslang lern- und entwicklungsfähig bleiben.
  • sich nur verändern, wenn es für sie Sinn macht. D.h. andere Menschen können zwar von aussen beeinflusst, nicht jedoch verändert werden. Man kann nur sich und sein eigenes Verhalten ändern.
  • einzigartig sind. Daher sind unterschiedliche Sichtweisen auf die gleiche Sache nicht ungewöhnlich.
  • sich so verhalten, wie es für sie im Moment und im entsprechenden Kontext gerade Sinn macht.
  • diverse Ressourcen in sich tragen, die durch Gespräche / Reflexion aufgedeckt und gestärkt werden können.

Beratungsverständnis

Bei meinen Beratungen handelt es sich überwiegend um systemisch-lösungsorientierte Prozessberatungen, die Elemente einer Expertenberatung beinhalten können.

Prozessberatung

Sie behalten als Expertin bzw. Experte auf Ihrem Gebiet die Verantwortung für den Inhalt und somit auch für die Lösungsentwicklung und -umsetzung, während ich Sie mit geeigneten Methoden durch den Entwicklungs- bzw. Veränderungsprozess begleite. Diese Art von Beratung erweitert Ihre Kompetenz zur Problemlösung und wird auch als „Hilfe zur Selbsthilfe“ bezeichnet.

Expertenberatung

Wo es Sinn macht, werde ich nach Bedarf Wissen/Erfahrungen aus der Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie in die Beratung einbringen. Fachwissen kann die Prozessberatung ergänzen, nicht jedoch ersetzen. Der Grund dafür? Jedes System (ob Mensch, Team oder Organisation) ist einzigartig und kann nur für sich selbst optimale, nachhaltige Lösungen finden.

Systemisch

Die Bearbeitung von gewissen Fragestellungen kann voraussetzen, dass das jeweilige System (z.B. Team, Abteilung, Organisation) miteinbezogen wird, weil das Erleben und Verhalten einer Person in Zusammenhang mit dem jeweiligen System steht. Beim systemischen Ansatz geht es u.a. darum, Interaktionsmuster im System sowie die eigenen Denk- und Handlungsmuster zu verstehen und allenfalls zu verändern.

Lösungsorientiert

Der lösungsorientierte Ansatz basiert auf der Feststellung, dass die Fokussierung auf Wünsche, Ziele, Ressourcen und Ausnahmen von Problemen oft hilfreicher und motivierender ist als die Konzentration auf Probleme bzw. deren Entstehung. Ich mache in Coachings immer wieder die Erfahrung, dass lösungsorientierte Fragen neue Perspektiven ermöglichen, Energien freisetzen und Zuversicht geben.

"Um klar zu sehen genügt oft eine Veränderung der Blickrichtung"

(Antoine de Saint-Exupéry)

Netzwerk und Qualitätssicherung

Arbeits- und Organisationspsychologie

Schweizerische Gesellschaft für Arbeits- und Organisationspsychologie

Ich bin Mitglied bei der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeits- und Organisationspsychologie (SGAOP). Die SGAOP ermöglicht mir, mich mit anderen Arbeits- und Organisationspsychologen fachlich auszutauschen. Als Mitglied der SGAOP verpflichte ich mich den berufsethischen Richtlinien der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP).

Beratung betriebliches Gesundheitsmanagement

Netzwerkpartnerin von BGM-Beratungen.ch

Zusammen mit meinen Netzwerkpartnerinnen und -partner von BGM-Beratungen.ch berate ich Organisationen zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement und gesunde Arbeit.

Friendly WorkSpace

Akkreditiert von Gesundheitsförderung Schweiz

Ich bin von Gesundheitsförderung Schweiz akkreditiert, um die Friendly Work Space Job-Stress-Analysis in Organisationen einzusetzen.

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Lizenzpartnerin ABS-Gruppe (2015)

Als geschulte Lizenzpartnerin darf ich die Arbeits-Bewertungs-Skala "ABS-Gruppe (2o15)" zur psychischen Gefährdungsbeurteilung in Unternehmen verwenden.

Stressabbau und Stressprävention Arbeitsplatz

Beraterin stressnostress.ch

Als Arbeits- und Organisationspsychologin habe ich fundierte Kenntnisse zum Thema Stress und bin daher als Beraterin bei stressnostress.ch eingetragen. Stressnostress hat zum Ziel, die Stressprävention und den Stressabbau am Arbeitsplatz zu fördern.

Qualitätssicherung in Intervisionen

1-2 Mal pro Monat nehme ich an Intervisionen teil. Diese erlauben, gemeinsam mit anderen Beratern, Fälle zu reflektieren, Feedback sowie Ideen einzuholen und sich dadurch Weiterzuentwickeln.

Interessieren Sie sich für ...

... ein Coaching?

... Teamentwicklung?

... betriebliche Gesundheitsförderung?